Meine Begeisterung für Ton erwachte schon in frühen Kindertagen, als ich im Sandkasten tief unter der Sandschicht Lehm fand. Ich war sehr fasziniert von der Kühle der Erde und deren Formbarkeit. my deer illustrated ceramics_coni-von-karacho-illustriert

Ab der 1. Klasse besuchte ich mit ungebremstem Enthusiasmus die AG Keramik. Fortan beschenkte ich Familie und Freunde mit meinen Werken. Manche davon haben sogar den Sprung in die Jetztzeit geschafft – wie der Stifte-Igel.

Wie Sie nun bereits wissen, hat mich die Leidenschaft für Keramik bis heute nicht losgelassen. Gut so! Jedes Mal, wenn ich mit Ton arbeite oder ein Motiv zeichne, kommt mir der my-deer-Slogan in den Sinn:

DAS LEBEN ISST SCHÖN!

Da sagt mir mein Bauchgefühl: genau jetzt, genau hier, am richtigen Ort zu sein und das Richtige zu tun.

Mich begeistert dieses ‘weiße Blatt Papier’ enorm. Ton ermöglicht jedwede Gestaltung – eben wie ein weißes Blatt Papier. Ich kann es formen, schneiden, farbig gestalten, ihm einen einzigartigen Charakter geben. Phänomenal!

Das namengebende Wortspiel my deer – mein Reh, hört sich ausgesprochen an wie my dear – mein Liebling. Ebenso ergeben sich auch gestalterische Details am Geschirr erst auf den zweiten Blick. Wie aufregend! Wie schön!

www-über-my-deer-keramik-eichhörnchen

Zum Glück gehen mir die Ideen nie aus. Spätestens mit einem frischen Kaffee in der Hand, guter Musik in den Ohren und Blick in den Garten sind neuen Einfällen Tür und Tor geöffnet.

Deshalb habe ich mein prächtig-dickes Skizzenbuch immer griffbereit.

Drei herrlichen Kindern sehe ich “nebenbei” beim Wachsen zu. Kater Gouda ist bereits ein gestandener Herr. Allerdings lässt er mich immer wieder am Leisetreter-vorsicht-nichts-umschmeißen-Image der Vierbeiner zweifeln.

Das Wissen für meine Arbeit stammt aus ungezählten Büchern, Workshops in Turin/Italien, Erkenntnissen aus Fehlschlägen und vor allem jahrelanger Erfahrung. Doch reicht allein das Wissen?

Es braucht auch Mut, Neues zu probieren und den eigenen Weg zu suchen.

www-über-my-deer-keramik-birklich

Keramische Gefäße erleben seit geraumer Zeit in so gut wie jedem Haushalt eine Renaissance. Das ist schön und wichtig! Also der Umstand, lang haltbares Geschirr zu nutzen und gleichzeitig seiner Tischkultur ‘was Gutes’ zu tun, das Leben zu genießen. Drum:


NEHMEN SIE DAS GUTE GESCHIRR –

DAS LEBEN ISST SCHÖN!

Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen auf den Seiten von my deer sowie Glück und Segen auf all Ihren Wegen.

P.S.: Übrigens – parallel zur Gefäßherstellung widme ich mich seit Jahren der Kreation von Keramikschmuckstücken. Diese Werkstücke treten unter dem Namen und auf der Internetseite karacho Keramikschmuck auf. Sie sind auch hier herzlich willkommen!